Blutuntersuchung Ernährung 

Wer dauerhaft und langfristig abnehmen möchte kann dies nur durch eine Ernährungsumstellung erreichen. Hier gibt es sicherlich eine ganze Reihe von Möglichkeiten. Eine Blutuntersuchung Ernährung schafft hier die ideale Voraussetzung, da die Ernährung auf jeden Einzelnen persönlich abgestimmt wird. Durch eine Blutuntersuchung Ernährung und weitere verschiedene Analysen wird eine speziell für Sie ausgewertete Nahrungsmittelliste erstellt. Bei der Blutanalyse werden zum einen die normalen Blutparameter (Leberwerte, Cholesterinwerte, Blutfettwerte usw.) untersucht und zum anderen werden durch eine Spezialuntersuchung (IGG) die Nahrungsmittelunverträglichkeiten festgestellt.

Gerade auch Nahrungsmittelunverträglichkeiten sind bei der Blutuntersuchung Ernährung sehr wichtig, da die Diagnostik sehr schwierig ist und die Symptome oft sehr zeitversetzt auftreten. Teilweise erst nach zwei oder drei Tagen. Der Verzehr bestimmter unverträglicher Lebensmittel kann zu einer Vielzahl an unerwünschten Reaktionen, Beschwerden und Erkrankungen führen. Nach der Blutuntersuchung Ernährung erhält man einen Ernährungsplan unter Berücksichtigung von Nahrungsmittelunverträglichkeiten. Sie wissen dann, welche Nahrungsmittel optimal verstoffwechselt werden und auch jederzeit gegessen werden können. Welche Nahrungsmittel sollte ich reduzieren und welche sollte ich meiden. Weiterhin erhält man eine Vielzahl von Rezepte und Tipps zur Ernährung und Gesundheit. Eine Blutuntersuchung Ernährung schafft Klarheit. Sie wissen nachher, welche Nahrungsmittel tun mir gut und welche sollte ich deutlich reduzieren. Es ist die ideale Ernährungsform bei einer Vielzahl von gesundheitlichen Beschwerden: Müdigkeit, Kopfschmerzen, Migräne, Hauterkrankungen, Gelenkschmerzen, Gicht, Rheuma, Bluthochdruck, Völlegefühl, Blähungen, Darmprobleme usw.. Diese Ernährung führt zu einer Gesundung und Gesunderhaltung unseres Organismus.

 

Wir beraten Sie gerne persönlich!

 

+49 (0)7165 - 910041

(Mo-Fr 8-17 Uhr)